Unterrichtsangebote mit funktionalem Stimmtraining

Seit 2005 unterrichte ich freiberuflich als Stimmbildnerin, Gesangslehrerin und Sprecherzieherin.

Mein Angebot richtet sich an Menschen, die ohne jede Vorerfahrung Lust am Entdecken ihrer eigenen Stimme haben, an Laien- und an Berufssänger und an Menschen, die beruflich viel sprechen müssen.

Die funktionale Stimmarbeit ist ein ganzheitliches, körperorientiertes Verfahren. Aufbauend auf der Kenntnis der Abläufe in Kehlkopf, Atmungsorganen und Körper erstelle ich zuerst eine möglichst genaue individuelle Diagnose: diese betrifft den Stimmtyp sowie die Art und Weise, in der im Augenblick die Stimme eingesetzt wird.

Es gibt kaum eine Körperregion, die nicht mittelbar oder unmittelbar an der Stimmgebung beteiligt ist. Deshalb kann man schwächende oder sogar störende „Angewohnheiten“ beim Singen oder Sprechen mit Hilfe körperlicher Bewegungen oder innere Vorstellungen meist gut korrigieren; zum anderen werden die Stärken der individuellen Stimme durch die Unterstützung durch den Körper herausgearbeitet.

Dabei geht es vor allem um die Befreiung der individuellen Stimme und des persönlichen Ausdrucks. Körper, Geist und Seele des Menschen befinden sich permanent in einem dynamischen Gleichgewicht. Bei den Übungen spielt also die Bewegungsqualität, die Qualität der Geste oder des inneren Bildes eine entscheidende Rolle. Spüren/ Machen, Oben/ Unten, Beugen/Strecken, Stabilität/Bewegung … müssen ständig neu ausbalancierte werden.

Selbstverständlich beziehe ich die von Charlotte und Christian Hagena bzw. Romeo Alavi Kia entdeckte Atemtypologie (solar/lunar) grundsätzlich in meine Arbeit ein.

Als musikalische Sparten unterrichte ich Klassik, Musical, Jazz und Chanson.